Scrum ist ein Werkzeug für die Entwicklung und Erhaltung von Produkten in unbeständigen und komplexen Umfeldern. Die wohl bekannteste agile Methode macht diese Herausforderungen durch das Herunterbrechen von Aufgaben in kleine Schritte beherrschbar.

SCRUM

Scrum zeichnet sich vor allem durch die Kombination zweier verschiedener Eigenschaften aus. Zum einen die Stabilität: Zwischen Planung und Review liegt ein fest gelegter Zeitraum, in dem das Umsetzungsteam seinen Aufgaben gezielt und eigenverantwortlich nachgehen kann, ohne von außen mit Neuem gestört oder unterbrochen zu werden. Die andere wichtige Eigenschaft von Scrum ist die Flexibilität. Während jedes Sprintwechsels wird durch Anpassen und Priorisieren des Product Backlogs das Ziel Schritt für Schritt erreicht, und kann nach jedem Sprint, falls nötig, angepasst werden.
Gerade diese Arbeitsweise in definierten Zeitintervallen und das Aufbrechen komplexer Product Backlog Einträge in kompakte Aufgaben, macht Scrum ideal für die Neu- und Weiterentwicklung von Produkten. Durch das stetige Wachstum des Produktinkrements und seiner regelmäßigen Überprüfung, können Fehler zeitnah behoben oder neue Ideen eingebracht werden. Stabile Teams arbeiten über den gesamten Zyklus an der Realisierung von Ergebnissen, von denen zu Beginn lediglich eine initiale Liste von Anforderungen bekannt ist.

Die drei Kernrollen in einem Scrum-Team sind klar definiert. Die Führungsverantwortung des Teams wird analog zu den Aufgabenbereichen auf die einzelnen Teammitglieder aufgeteilt.

Der Product Owner verantwortet den wirtschaftlichen Erfolg des Produktes. Der Scrum Master verantwortet die Durchführung von Scrum und unterstützt das Team sowohl intern, als auch gegenüber dem Unternehmen. Das Umsetzungsteam sollte wenn möglich crossfunktional besetzt sein. Im Idealfall sollten alle notwendigen Skills vorhanden sein, um das Produkt selbstorganisiert zu realisieren. Diese Rollenverteilung stellt sicher, dass jeder im Scrum-Team gezielt und effizient an seinen Aufgaben arbeiten kann.

Scrum eignet sich hervorragend dafür, Produkte möglichst früh und wertschöpfend an den Markt zu bringen. Durch das Einbeziehen der Partner und Kunden in den Entwicklungsprozess wird die Qualität des Produktes kontinuierlich und bedürfnisorientiert gesteigert. Auf Bedarfsveränderungen des Marktes kann so schnell und effizient reagiert werden.

Wollen Sie Ihre komplexen Projekte umsetzen, indem Sie über die gesamte Laufzeit lebendig auf Markt- und Kundenverhalten reagieren können?
Je nach Anforderung und Arbeitssituation unterstützt 4craft Sie darin, Scrum in Ihrem Unternehmen einzuführen. Auch Ihre bestehende agile Arbeitsstruktur wird mit unserer Unterstützung auf das nächste Level angehoben. Wir analysieren mit Ihnen zunächst die Ausgangssituation und entwickeln ein individuelles Paket zur Integration der neuen und agilen Methoden in Ihren Arbeitsalltag. Wir unterstützen Sie darüber hinaus in der Zusammenarbeit mit Sozialpartnern und erarbeiten gemeinsame Lösungswege für eine gute und erfolgreiche Zukunft des Unternehmens.

Die Einführung von Scrum kann zu einer großer Herausforderung werden, wenn die Notwendigkeit einer guten Vorbereitung nicht erkannt wird. Mit dem Setup wird der Grundstein gelegt, der das agile Arbeiten erst möglich macht. Neben dem Methodenwissen ist unter anderem die Entwicklung einer Vision, die Klärung der Anforderungen und die adäquate Besetzung der einzelnen Scrum Rollen essentiell.
Wir haben einen Fahrplan entwickelt, auf Basis dessen wir Sie bei den ersten Schritten unterstützen und auf dem Weg vom Product Owner zum Kickoff begleiten.

Interesse? Wir stehen Ihnen für Details gerne zur Verfügung:

Kirsten anschreiben

Schulungen sollen Spaß machen, aber auch praxisnah und lösungsorientiert ausgerichtet sein. Was liegt da näher, als für Ihr Unternehmen eine maßgeschneiderte Inhouse-Schulung durchzuführen? Ihre Mitarbeiter erarbeiten sich über Abteilungsgrenzen hinweg einerseits die Grundlagen agiler Techniken und Methoden, und arbeiten andererseits an Praxisbeispielen aus ihrem beruflichen Alltag. So verbinden wir Theorie mit Praxis.
Wir bieten u.a. folgende Inhouse Schulungen an:

Scrum Master Training
Product Owner Training
Führungskräfte Training “agiles Führen”

Interesse? Wir stehen Ihnen für Details gerne zur Verfügung:

Portrait Lars Guillium

Kirsten Böttcher

Kirsten anschreiben

Agile Arbeitsmethoden sind in Ihrem Unternehmen bereits integriert? Jetzt wollen Sie wissen, wo ihre Teams stehen und ob alle Vorteile durch den Einsatz agiler Methoden abgerufen werden? Oder haben Sie Problemfelder in der agilen Herangehensweise identifiziert, die Sie durch professionelle Unterstützung angehen wollen? Wir begleiten Ihre Teams und geben eine Einschätzung, inwiefern etablierte Praktiken verbessert werden können oder welche Maßnahmen sinnvoll sind, um noch mehr Nutzen aus der Anwendung von agilen Methoden zu erzielen. Dies erarbeiten wir praxisnah mit Ihren Teams und unterstützen Sie sowie Ihre Teams im weiteren Verlauf bei der Optimierung der jeweiligen Arbeitsweise.

Interesse? Wir stehen Ihnen für Details gerne zur Verfügung:

Portrait Lars Guillium

Kirsten Böttcher

Kirsten anschreiben

Sie möchten verstehen, was hinter „Scrum“ steckt und wo sich diese Methode einsetzen lässt?

In einem Kurzworkshop vermitteln wir einen Einblick in Agilität. Die Teilnehmer erleben Scrum mit Hilfe des Mixens eigener Cocktails, die zum Abschluss natürlich auch verzehrt werden. Unsere Mixperience eignet sich sehr gut zur Integration in ein Offsite oder Teamevent.

Ablauf:

Einführung in agiles Arbeiten und die Methodik SCRUM
Projektbeispiele
Agile Mixperience

Der Workshop wird durch zwei Coaches von 4craft begleitet. 4craft stellt alle Workshopmaterialien sowie die Zutaten für die Cocktails. Der Zeiteinsatz beträgt 4 Stunden.

Interesse? Wir stehen Ihnen für Details gerne zur Verfügung:

Portrait Lars Guillium

Anja Zimmermann

Anja anschreiben

IHRE COACHES: